Tauchausbildung  CMAS / VDST*

GDL_Pool_Diver / GDL*_Sport_Diver (DTSA_Grundtauchschein / DTSA*)  CMAS / VDST*

Kursstart Grundausbildung: 26.01.2024

Kursziel

Unser Ziel ist es, Euch bei dem Start in das tolle Hobby „Sporttauchen“ zu begleiten. Während der Grundtauchscheinausbildung werdet Ihr mit den Grundlagen des Sporttauchens vertraut gemacht. Direkt danach geht es weiter zum GDL*/DTSA*. Die Ausbildung findet nach den Richtlinien des VDST (Verband deutscher Sporttaucher) statt.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Tauchkurs sind

  • ein Mindestalter von 12 Jahren. Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung beider Erziehungsberechtigten erforderlich.
  • eine gültige Tauchtauglichkeitsbescheinigung von Eurem Arzt nach den Richtlinien des VDST (GTÜM), diese darf nicht älter als 2 Jahre sein. Bei Bewerbern unter 14 und über 40 Jahren darf diese nicht älter als 1 Jahr alt sein.
  • Spaß am Schwimmen und Tauchen.

Kursinhalte

Im „Theorieunterricht“ werden Euch medizinische und physikalische Grundlagen des Sporttauchens vermittelt. In den Themenbereichen Umwelt, Ausrüstung und Praxis werden wichtige Informationen und Verhaltensregeln zum Thema Tauchen besprochen. Der theoretische Teil findet an acht Freitagen jeweils 18:00 - 20:00 Uhr im Schulungsraum des Hallenbads statt. Die praktische Ausbildung erfolgt jeweils direkt im Anschluss in der Zeit von 20:00 - 22:00 Uhr im Bad, wo die grundlegenden Kenntnisse über das Flossenschwimmen und das Tauchen mit und ohne Tauchgerät vermittelt werden.

Erfolgskontrolle

Ob Ihr alles über das Sporttauchen richtig verstanden habt, wird am Kursende mit Hilfe eines Multiple-Choice-Tests überprüft. Die Theorieprüfung findet abschließend an einem Samstag ab 10:00 Uhr im Schulungsraum statt. Für die Abnahme der praktischen Inhalte werden während der laufenden Praxisausbildung mehrere Termine angeboten werden.

Kosten

Die Kursgebühren inklusive Tauchpass und Einkleber, Lehrbuch und GDL Pool Diver und GDL* Abnahme liegen bei 170,00€. Dazu kommt der Mitgliedsbeitrag des Vereins für ein Jahr, der quartalsweise eingezogen wird. Die Kosten für die Tauchtauglichkeitsüberprüfung müsst Ihr jedoch bei Eurem Arzt des Vertrauens erfragen, da diese variieren.

Nach dem Tauchkurs

Auch nach der Prüfung ist das Üben nicht vorbei. Wir alle würden uns freuen, wenn Ihr bei unserem Flossenschwimmtraining weiterhin mitmacht. Dieses findet zu gewohnten Zeiten, immer mittwochs und freitags ab 20 Uhr im Hallenbad statt. Erste Tauchversuche werden durch unsere Ausbilder im Freiwasser begleitet, damit Ihr Euch auch in heimischen Seen schnell wohl und sicher fühlt. Wer Spaß am Tauchen gefunden hat kann natürlich auch weitere Tauchscheine bei unseren Tauchlehren machen. Sprecht sie doch einfach an!

Weitere Info's gibt es jederzeit gerne von unseren Ausbildungsleitern: